Sanierung Schlosspark Wachau hat begonnen

Seit Anfang November rollen im Schlosspark Wachau die Bagger. Die umfangreiche Sanierung des Schlossparks hat nun begonnen, nachdem der Park durch den Tornado im Jahr 2010 stark geschädigt worden ist. Bis zum Frühjahr 2018 sollen die historischen Wege wieder angelegt werden. Die Wege werden auf Grundlage der historischen Planzeichnung von Max Bertram aus dem Jahre 1891 in den Park übertragen. Es entstehen außerdem Sitzbereiche, von denen man den Blick über die gesamte Parkanlage und über den Kirchteich schweifen lassen kann.

Im Frühjahr werden entlang der Wege noch zahlreiche Baum- und Strauchpflanzungen vorgenommen. Um den wertvollen Altbaumbestand wieder neu aufzubauen, werden an den historischen Standorten entsprechende Baumarten nachgepflanzt. Entlang der Parkgrenze im Südosten wird noch dieses Jahr ein Frontgitterzaun errichtet, um diese Raumkante wieder deutlich hervorzuheben. Unser Büro betreut die Sanierung des Schlossparks in den Leistungsphasen 1 - 9 gemäß HOAI.

Zurück