Umgestaltung Wohnhof am Markt 7-8 in Radeberg

Die Wohnungsbaugesellschaft „Wohnbau Radeberg“ ließ im vergangenen Jahr durch unser Büro das Wohngebäude am Markt 7/8 sanieren. Im Zuge dieser Maßnahme wurde auch ein neues Nutzungskonzept für den zugehörigen Wohnhof erforderlich. Der Hof war bis zur Umgestaltung nur eingeschränkt nutzbar, durch Garagen verbaut und dunkel. Die Position der Garagen erschwerte das Ein- und Ausparken für die Anwohner.

Die Garagen wurden durch offene Stellplätze auf der gegenüberliegenden Hofseite ersetzt und sind durch eine berankte Pergola eingefasst. Der Hof ist durch eine Strauch- und Staudenpflanzung gerahmt und hält für die Bewohner eine befestigte Fläche mit Sitzgelegenheiten bereit. Des Weiteren gibt es im Einfahrtsbereich einen eingefassten Müllplatz. Ein wichtiger Bestandteil der Umgestaltung war zudem die Sanierung der Bestandsmauer, die sich nun harmonisch ins Stadtbild einfügt. Vereinzelte Farbakzente, wie grüne Sitzbänke und verschiedene Blühstauden, sorgen im Hof für eine freundliche Atmosphäre. Unser Büro betreute dieses Projekt in den Leistungsphasen 1 – 9.