Bürgerworkshop im Bischofswerdaer Ortsteil Schönbrunn

Zum Bürger-Workshop trafen sich am 25. April 2019 die Einwohner von Schönbrunn, einem Ortsteil der Stadt Bischofswerda. Der Ortschaftsrat und das beteiligte Planungsbüro Schubert hatten in den Vereinsraum der Kegelbahn eingeladen und 26 Schönbrunner folgten der Einladung. Nach einer kurzen Einführung durch Herrn Anders, sollten die Bürger in Gruppen die Stärken und Schwächen ihrer Ortschaft ermitteln. Die Einwohner schrieben fleißig und stellten die Ergebnisse am Ende vor. Anschließend benannten die Einwohner konkrete Maßnahmen, die aus ihrer Sicht umgesetzt werden sollten, um Probleme zu beheben. Als wichtigster Punkt wurde dabei die Sanierung der Kindertagesstätte sowie die Modernisierung der Gehwege genannt. Aber auch die ein neuer Spielplatz soll nach Meinung der Einwohner in Schönbrunn entstehen. Die Ergebnisse des Workshops fließen in die Erarbeitung des Ortsentwicklungskonzeptes für den Ortsteil Schönbrunn mit ein.