“genialsozial” im Planungsbüro Schubert

Im Rahmen des diesjährigen Aktionstages von “genialsozial” der Sächsischen Jugendstiftung war Katharina Fritzsch im Planungsbüro Schubert. Ihren erarbeiteten Lohn spendet die Schülerin der 5. Klasse (Humboldt-Gymnasium Radeberg) und unterstützt damit soziale Projekte vor Ort in Sachsen und weltweit. Den Tag als Unterstützung unserer Mitarbeiter hat Katharina selbst folgendermaßen ausgewertet:

Heute am 20.06.2017 habe ich Katharina Fritzsch im Planungsbüro Schubert von 8.00 – 14.00 Uhr mitgeholfen. Frau Ziller hat mich dabei unterstützt. Ich hatte lustige Aufgaben zu machen wie was zu kopieren, etwas einkleben, Blätter zusammenheften usw. Ich fand es hier ziemlich schön. die ganzen Mitarbeiter waren alle sehr nett und freundlich. Ich war wegen genialsozial hier, einem Projekt des Humboldt-Gymnasiums Radeberg, dass ich in der 5. Klasse besuche. Ich fand meine Wahl ohne Aussetzung wirklich gut.