Übergabe P+R-Anlage am Bahnhof in Radeberg

Am 5. Juli wurde der 2. Bauabschnitt der Park&Ride Anlage am Bahnhof in Radeberg in einer feierlichen Übergabe eröffnet. Am Bahnhof entstanden zusätzliche 106 PKW-Stellplätze, da die Kapazität des bestehenden Parkplatzes bereits komplett ausgelastet war. Die alte Laderampe im ursprünglichen Bahngelände wurde im Zuge der Baumaßnahme abgebrochen und die Flächen wurden geordnet und mit einer neuen Nutzung belegt. Mit der Erweiterung der P&R Anlage ist jetzt auch ein barrierefreier Durchgang zwischen Bahnhof und Rathenaustraße für Fußgänger möglich. Das anfallende Regenwasser wird vor Ort zum Teil versickert und in großen Mulden gesammelt und zurückgehalten.